Behandlung der Faszien

Faszientherapie

Die fasziale Therapie spielt in den Behandlungen eine wichtige Rolle, hat sie doch ihre Wurzeln aus der osteopathischen Medizin und dem Rolfing. Sie dient als ergänzende, präventive Maßnahme, um den Körper mit seinen Selbstheilungskräften optimal zu unterstützen. Das Konzept von Struktur und Funktion im gesunden wie auch im kranken Körper ist ein Aspekt unter anderem für das Verständnis zur Krankheitsentwicklung.

So orientiert sich die craniosakrale Behandlung an der Bewegung der Flüssigkeiten im gesamten Körper, mit besonderer Beachtung der Schädelknochen, des Kreuzbeines und des Nervensystems untereinander.

Auch der umgekehrte Aspekt ist möglich. Körperlicher und seelischer Stress vermindert über diese Ebene die Selbstheilung.

Störungen im muskuloskelettalen System wirken sich ebenfalls auf die Körperstruktur und seine Funktionen aus. Durch die nachbarschaftliche Beziehung der Organe zur Wirbelsäule und anderen Körperregionen kommt es zu wechselseitigen Beeinflussungen.

Jedes dieser Gewebe erfordert entsprechende Berührungen, mit dem Ziel, eingeschränkte Funktionen über eine bessere Durchblutung und Schmerzdämpfung wieder auszugleichen und somit der Selbstheilung, der Vitalität und dem Sich-Gesund fühlen Raum zu geben.

Fundierte Kenntnisse aus der Manuellen Therapie, der Osteopathie und der Rolfing-Ausbildung fließen hier mit hinein und unterstützen den ganzen Menschen in seinem Prozess hin zu seiner körperlichen und seelischen Balance.

Faszien-Therapie in Rohrdorf
Faszientherpie in Rosenheim
Faszientherapie
Faszientherapie in Rosenheim
Faszien-Therapie in Rohrdorf

Behandlungsziele

  • Ausgleich stressbedingter Regulationsstörungen
  • Stärkung des Immunsystems und der Regenerationsprozesse
  • Wiederherstellung körperlicher und seelischer Balance
  • Linderung bei chronischen und akuten Schmerzen (Spannungskopfschmerz, Neuralgien, Rücken- und Gelenkbeschwerden)
  • Wiederherstellung von Bewegungseinschränkungen