Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Körperharmonie Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

header osteo

header osteo

Lieber Besucher,
leider ist die Domain rolfer.de noch nicht auf unseren Webserver geschaltet. Daher gibt diese Domain KEIN Sicherheitszertifikat aus (HTTPS). Durch diesen Umstand können Sie keine Unterseiten aufrufen. Bitte wechseln Sie auf die Domain www.koerper-harmonie.de. Hier funktioniert das Sicherheitszertikat und Sie erreichen jede Seite. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Alle Kassen

Körperharmonie
Susann Roggendorf
Leißstraße 7
83620 Feldkirchen-Westerham
Tel.: 0 80 63 / 13 03

Privatpraxis

Körperharmonie
Susann Roggendorf
Auerbachstr. 9a
83080 Oberaudorf
Tel.: 0 80 33 / 97 96 12 0

Faszienfitness

Wir haben es selbst in der Hand, uns jugendlich, fit und vital zu fühlen.
Bewegung, Bewegung, Bewegung…….
Innere Bewegungen - geistig-mental, aufgeschlossen, neugierig…hilfsbereit
Äußere Bewegungen - dynamisch, kraftvoll, leicht, elastisch….

Wie ausgeführt, die Faszien verbinden alles. Sie haben eine Tensegritystruktur, d.h. sie dienen als elastische Spannungselemente und übertragen Kraft und Bewegung auf den gesamten Körper. Dabei wird ein Katapulteffekt erzeugt. Laufen, Gehen beruht mehr auf das elastische Rückfedern der Faszien als auf Kraft. Damit das so funktioniert, sind sie reichhaltig mit sensiblen Nervenfasern ,den Propriozeptoren (Körper-und Bewegungssensoren)ausgestattet. Aber auch Schmerzsensoren. So produziert mangelnde Elastizität Mikrorupturen in der Lendenfaszie mit der Folge von unspezifischen Rückenschmerzen.

Die wellenförmige Ausrichtung der Bindegewebsfasern bleibt bei entsprechenden Reizen erhalten.

Dafür sind federnde Bewegungen notwendig, um speziell dieses Netzwerk anzusprechen und elastisch zu bleiben. Dauerhaft gleichförmige Bewegungen belasten dieses System und das Netz verfilzt in eine träge Substanz. Schmerzen und Bewegungseinschränkung sind die Folgen.

Anregen- 3 mal wöchentlich 10-15 Minuten reichen, um ein elastisches federndes Netz innerhalb von einem Jahr wieder aufzubauen.

Tipps gebe ich Ihnen gerne dazu in der Praxis. Die Kombination mit passiver Rehabilitation Muskel-und Fasziennetz (Matrix-Rhythmus-Therapie, Faszientherapie, Rolfing…) mit Faszien-und Muskeltraining

ist unschlagbar.

Literaturhinweis: Faszienfitness von Robert Schleip (Riva-Verlag)

faszien 01

faszien 02

Bilder von www.fasciaresearch.de